Katholische
Kindertagesstätte
St. Josef
Elternmitarbeit
Gemeinsam mit uns
- für Ihr Kind
Nur gemeinsam können wir Ihr Kind ein Stück des Weges in der Entwicklung begleiten. Damit dieses funktioniert, wünschen wir uns Eltern, die in unserer Einrichtung aktiv werden. Ihre Meinung und die Bedürfnisse der unterschiedlichen Familien liegen uns am Herzen, daher ist es für uns unerlässlich ein vertrauensvolles, partnerschaftliches Verhältnis zu den Familien aufzubauen. Mit Ihnen gemeinsam und auf Augenhöhe machen wir uns stark für Ihr Kind. Gemeinsam organisieren wir Veranstaltungen, planen Aktionen und freuen uns über Eltern, die Lust haben, Projekte eigenständig oder mit Mitarbeitern durchzuführen. Eine Bereicherung für unser Haus sind unsere Lesepaten (Eltern), die den Kindern regelmäßig Bilderbücher und Geschichten vorlesen, u. a. in Griechisch und Türkisch.
Elternrat

Der Elternrat wird am Anfang eines Kindergartenjahres gewählt und spätestens bis Ende September bekanntgegeben. Jeder, der ein Kind in der Einrichtung hat, kann sich aufstellen lassen. Es werden pro Gruppe zwei Elternvertreter gewählt, ein erster und zweiter Vertreter. Der Elternrat ist Mitglied des Rates der Tageseinrichtungen. Der Rat der Tageseinrichtung setzt sich zusammen aus:

  • Ein Trägervertreter
  • Gruppenleiterinnen
  • Leitung
  • Elternratsmitglieder

Der Elternrat kann sich jederzeit treffen. Der Rat der Tageseinrichtung
tagt mindestens zweimal im Jahr.




Ihre Vertreter für das Kindergartenjahr 2015/16:
Vorsitzende: Maria Wormstall
Gruppe 1. Vertreterin 2. Vertreterin
Mäuse Cynthia Wienen Stefanie Ilousis
Igel Viktoria Klippstein Despina Chatziiaannidou
Schmetterlinge Maria Wormstall Lilian Busingye
Eine gute
Gelegenheit


In unregelmäßigen Abständen bieten wir in unserem Haus Eltern-Kind-Aktionen an, wie zum Beispiel:

  • „Wir erleben den Frühling“
  • Stadtwaldrally
  • Basteln
  • Stuhlkreisspiele
  • Schwungtuchspiele
  • Vater-Kind-Aktionen
  • Familienausflüge

Sich bewusst und intensiv mit seinem Kind zu beschäftigen, ist in der heutigen Zeit immer wichtiger. Kinder brauchen diese nahen Kontakte. Wir geben Ihnen und Ihrem Kind dafür Zeit und Raum – dabei geht es vor allem darum, gemeinsam Neues zu entdecken und Spaß zu haben. Schauen Sie sich Bilder von Eltern-Kind-Aktionen in unserer Galerie an.

Damit Sie
immer gut
informiert sind


Das “Josefinchen” ist unsere Kindergartenzeitung und wurde 1996 ins Leben gerufen. Das Josefinchen erscheint vierteljährlich und enthält immer einen Überblick der Termine und informiert über aktuelle Kinderthemen im Kindergartenalter. Aber auch Unterhaltungsseiten für die Kinder haben stets ihren Platz, und der Förderverein berichtet über seine Arbeit. Die Inhalte werden von verschiedenen Erzieherinnen und Eltern zusammengetragen. Jeder kann sich also einbringen. Interessiert? Dann melden Sie sich doch bei Frau Krämer-Vinken.
Dringend gesucht:
Menschen mit Herz,
die etwas bewegen wollen
Der Verein der Freunde und Förderer des katholischen Kindergartens St. Josef e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit der Kindertagesstätte in praktischer und finanzieller Hinsicht zu unterstützen.

Insbesondere die finanzielle Unterstützung wird in Zeiten der leerer werdenden kirchlichen und öffentlichen Kassen immer wichtiger. Die Mittel des Fördervereins haben den großen Vorteil, dass sie der Tageseinrichtung schnell und auf unmittelbarem Weg zugutekommen.

Dies bedeutet, dass die Mitglieder des Vereins gemeinsam mit den Erzieherinnen direkt entscheiden, wo und wie die Fördergelder eingesetzt werden sollen. So können beispielsweise Einrichtungsgegenstände, Spiel- und Bastelbedarf oder pädagogische Fördermaterialien erneuert oder ergänzt werden.

Genauso werden aber auch Projekte unterstützt, z.B. Ausflüge oder die Gestaltung von Festen, die ohne diese Hilfe in dieser Form nicht zustande kommen könnten.
Elternbeiträge

Hier können Sie ablesen, wie die Elternbeiträge in unserer Einrichtung
gestaffelt sind
. Die Beiträge richten sich nach dem neuen
Kinderbildungsgesetz (seit 1.8.2016). Zusätzliche Kosten:
  • Getränkegeld: 2,50 € mtl.
  • Mittagessen für Tagesstättenkinder: 38,- € mtl.
  • Elternanteil für das Portfolio der Kinder 5,- pro Kindergarten Jahr